Daniel van Moll

Aus GIGAPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel van Moll

Daniel van Moll wurde am 27. Juni 1978 in Düsseldorf geboren. Von 1983 bis 1987 besuchte er die Albert-Schweitzer Grundschule in Neuss. Später ging er dort auf das Theodor-Schwann Gymnasium und das Nelly-Sachs Gymnasium. Im Juni 1995 gründete er dort die Schülerzeitung NSG. Im August 1997 trat er seinen Zivildienst beim Johanna Etienne Krankenhaus an. Im Februar 1999 gründete er die Internetseite filmszene.de, welche noch heute existiert. Vom Oktober 1998 bis zum Juli 2000 machte Daniel sein Magister Studium an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf (Germanistik, Anglistik, Medienwissenschaften). Juli 1999 - August 1999 absolvierte er in Köln bei News am Morgen, einer RTL Redaktion, ein Praktikum. Später wurde er dort freier Redakteur.

Am Juli 2000 trat er sein Redaktionsvolontariat bei NBC GIGA in seiner Heimatstadt Düsseldorf an und übernahm ab dem 14.09.2000 die Moderation im Bereich Stars. Bis Ende Juli 2003 moderierte er zusammen mit Emily Whigham. Später zusammen mit Gregor Teicher im Sport&Stars-Bereich. Als der Stars-Bereich wieder eigenständig war, moderierte er eine Zeit lang alleine, bis ihn Sumitra Sarma unterstützte.

Nachdem diese GIGA verließ, moderierte er den Stars-Bereich weiter alleine bis zum 28.2.2005, als er NBC GIGA verließ (gemeint ist hier die Sendung, die später GIGA green hieß, nicht das Unternehmen an sich), um das wöchentliche DVD-Format "GIGA Screen" auf NBC zu planen und zu realisieren, das jedoch nie startete. Daniel arbeitete aber hinter den Kulissen weiter bei GIGA mit. Am 30.9.2005 wurde er dann nach gut 7 Monaten Pause wieder Netzreporter bei Stars.

Zusätzlich wurde er, zusammen mit Christoph Rieth, zum Chef vom Dienst (CvD), also zum Redaktionsleiter von GIGA in Berlin. Am 31.3.2006 endete seine GIGA-Karriere mit der letzten Sendung von GIGAgreen

Vom 12. Februar 2007 an war Daniel wieder bei GIGAdigital tätig. Dort war er Chef vom Dienst der neuen Primetime die im März desselben Jahres gelauncht wurde. Am 20. März 2007 startete dann doch endlich noch sein schon lange geplantes DVD-, und Filmmagazin SCREEN, das er zusammen mit Etienne moderierte.

Am 3. August 2007 verließ Daniel GIGA dann völlig überraschend und ohne nähere Angabe von Gründen. Seitdem arbeitet er als Realisator an verschiedenen Projekten für diverse Fernsehsender.

Anfang 2012 hat Daniel an der Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" des Fernsehsenders RTL mitgewirkt.

Inzwischen arbeitet Daniel van Moll als Fotojournalist und berichtet seit 2013 aus Krisen- und Kriegsgebieten. Seine Fotos aus der Ukraine wurden unter anderem im TIME Magazine und The Guardian veröffentlicht. Sein Bericht aus Gaza während des Krieges erschien im STERN. Seit September berichtet Daniel aus Sierra Leone und Liberia über den Ausbruch von Ebola für diverse Zeitungen und Magazine.

Weblinks[Bearbeiten]

Daniels Homepage