PLAY

Aus GIGAPedia
(Weitergeleitet von GIGA PLAY)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis

Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung. Eine Begründung befindet sich in der Regel auf der Diskussionsseite. Wenn du Lust hast, kannst den Artikel erweitern und anschließend diesen Baustein entfernen.

Sendungslogo
Play Logo
Netzreporter
Sendezeit
  • Montags bis Freitags von 21:30 - 22:00 Uhr
  • Ab 29.9.2005: 21:00 bis 22:00 Uhr
  • Ab 3.4.2006. 16:00 bis 18:00 Uhr
  • Ab 8.1.2007: 19:00 bis 20:00 Uhr
Produktionsjahre
2005-2007
Genre
Casual Games & Entertainment
Erstausstrahlung
31.1.2005
letztmalige Ausstrahlung
16.11.2007

PLAY (früher GIGA Play) war eine Sendung auf GIGAdigital und ist der insgesamt sechste NBC GIGA-Ableger. PLAY startete am 31.01.2005 und wurde am 16.11.2007 zum letzten Mal gesendet. Die Farbe von Play war lila.
PLAY wurde moderiert von Gregor Teicher und Viola Tensil.
Jede Sendung von PLAY hatte ein spezielles Motto, zu dem Minigames, kleine Webvideos und pro Sendung ein „Vollpreisspiel“ vorgestellt wurden. Der Anspruch von PLAY war es, dass man für die vorgestellten Spiele nicht unbedingt den besten PC oder alle aktuellen Konsolen haben muss. Außerdem sollten die Minigames, die vorgestellt werden, kostenlos sein und das Vollpreisspiel soll erschwinglich bleiben.
PLAY war vergleichbar mit dem ehemaligen Free&Fun-Bereich bei GIGA Games, aus dem die Sendung auch indirekt hervorging.

Nach dem Ende von PLAY im November 2007 wurde das Konzept des Casual Gamens weiterhin in den Formaten Aßman und GIGA LIGA LIVE fortegführt, die ebenfalls die Sendezeit von Play (19:00 bis 20:00) übernahmen.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstes Logo

Nachdem die Sendung GIGA Help eingestellt wurde, was heftige Proteste seitens der Community hervorrief, ging PLAY (bzw. damals noch GIGA Play) auf Sendung.

Nach dem Start war PLAY zunächst nur eine halbe Stunde lang, es kam immer von 21:30 bis 22:00 Uhr, moderiert von Gregor Teicher. Am 29.09.2005 wurde die Sendezeit verlängert, seitdem kam es jeden Abend von 21:00 bis 22:00 Uhr. Zudem wurde Viola Tensil zusätzliche Netzreporterin.
Mit dem Jahreswechsel 2005/2006 zog PLAY in die Studios der Turtle Entertainment GmbH und sendet von dort seit dem 28.1.2006. Allerdings lief die Sendung nur noch von Montags bis Donnerstags. Davon waren die Mittwochs- und Donnerstagssendungen live.
Seit der Absetzung von NBC GIGA sendete PLAY von Montag bis Freitag täglich von 19:00 bis 20:00 Uhr. Außerdem kam Daniel Kaiser als neuer Außenreporter hinzu, der jedoch schnell wieder GIGA verließ und von Sarah Camatta ersetzt wurde.

Zur Fußball-WM gab es jeden Montag und wenn Deutschland-Spiele oder das Finale anstand, auch an anderen Tagen PLAY Kick it, in der Regel mit Gregor und Nils. Mitte 2006 wurde dann ein neuer Ableger von PLAY geschaffen, PLAY digital Home, das sich mit Software für den PC und der Ausrüstung für ein Multimediales zuhause beschäftigte. In dieser Show sah man auch den ehemaligen Netzreporter Hüseyin als "Lieblingsexperten für HD-TV". Play digital Home ersetzte die normale Freitagsausgabe von PLAY.
Seit dem 08.01.2007 wurde PLAY mit verkürzter Sendezeit nur noch von 19:00 bis 20:00 Uhr ausgestrahlt. Die Stelle des Außenreporters viel seitdem weg. Die Wochenendausgabe von PLAY, PLAY interactive wurde schnell wieder eingestellt. Kurz darauf wurde mit Play Digital Home eine Sendung geschaffen, die sich mit DVDs und zugehöriger Hardware beschäftigte. Sie war immer am Freitag zur Sendezeit von PLAY zu sehen. Am 16.11.2007 wurde PLAY (und damit auch Digital Home) eingestellt.