G (Studio)

Aus GIGAPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das "G" ist bekanntlich das Erkennungszeichen von GIGA. Früher hingen in fast allen Studios Gs an der Wand und auch seit dem Relauch 2008 ist wieder ein G zu finden.

Während der TV-Zeit (bis 2009)[Bearbeiten]

GIGA Green[Bearbeiten]

Das erste G bei GIGA Green war silber und hing im NewMediaStudio an einer aufgestellten silbernen Wand über der Couch und war indirekt durch grüne Neonröhren beleuchtet.

Im NewMediaCenter gab es ein größeres G, das an der Backsteinwand hing und hochwertiger wirkte, auch deshalb, weil es das einzige G war, welches auch wie das GIGA-Logo aussah (also rund und das eigentliche G ausgespart). Es war eines der wenigen Sachen, die über Jahre hinweg gleich geblieben sind. Es war auch von hinten grün beleuchtet. Auch der Help-Bereich bzw. GIGA Help hatte sein eigenes G. Dieses war in der Sendungsfarbe Gelb beleuchtet. Es fand auch im Berliner Studio in der Tech-Ecke seinen Platz an der Wand. Später kam noch ein anderes G dazu. Es war aus Metall und stand zuerst im Eingangsbereich des NMCs, wurde u.a. mit auf die Verleihung des Grimme Online Awards und die Games-Convention 2004 genommen und an Karneval 2005 diente es als Rednerpult für die Netzreporter, die eine Büttenrede gehalten haben. Später wurde es dann als festes Studio-Element hinter der Couch aufgestellt. Nach dem Umzug nach Köln stand es in der Lobby des GIGA-Hauptgebäudes in der Siegburger Straße 187 und wurde im Zuge des Relaunch 2008 in einem helleren Grün angestrichen.

GIGA Games[Bearbeiten]

Auch GIGA Games hatte von Anfang an ein eigenes G in der NewMediaArena. Es war orange und ziemlich verrostet (der typische GIGA Games-Rost-Look). Es war recht groß und wurde auch von hinten beleuchtet. Einen "großen Auftritt" hatte das G zur Aufzeichnung der Werbetrenner ab November 2005. Die Netzreporter waren zusammen mit dem G in verschiedenen Situationen zu sehen. Für Events wie die Games Convention oder die Roadshow gab es ein ähnliches G, welches etwas kleiner, nicht so "rostig" war und nicht selbst leuchtete. Im Gegensatz zum größeren G aus dem Studio wurde dieses G beim Umzug nach Köln mitgenommen und hing seitdem im Redaktionsgebäude. Bei GIGA Island wurde es zudem wieder als Dekoelement genutzt.

eSports[Bearbeiten]

Das eSports-G war natürlich rot und einfach aus Holz. Es war nicht mit beleuchtung bestückt und in etwa so groß wie das Games-G. Es wurde auch für die Werbetrenner verwendet. Mit dem Umzug ins Kölner Studio war auch dieses G nicht mehr im TV zu sehen, stattdessen hing es im Redaktionsgebäude.

GIGA THE SHOW[Bearbeiten]

Nachdem es lange Zeit keine großen Gs mehr zu finden gab, sieht man seit dem Relaunch 2008 wieder eines, und zwar am Newsdesk von Eddy und Nils bei The Show. Dies ist jedoch im Gegensatz zu den früheren Gs aus Kunststoff und wird von Scheinwerfern beleuchtet.

sonstige[Bearbeiten]

Das Heartbeat-Studio in Hannover hatte ein eigenes G, wie auch die die Lokal-Studios. Das G für das Lokalstudio Rheinland-Pfalz wurde sogar vom Community-Mitglied und Ex-Praktikanten "TronZocker" angefertigt. GIGA Real hatte kein G im Studio, aber als "Ersatz" das NBC-Logo aus Metall.

nach der TV-Zeit (ab 2009)[Bearbeiten]

GIGA unter IGN[Bearbeiten]

Nach der Einstellung des Sendebetriebs verblieben das GIGA GAMES-G und das G aus der Eingangshalle mit der geschrumpften Redaktion in der Siegburgerstraße und zogen wenige Monate später mit der Redaktion innerhalb von Köln um. In den neuen Büros wurde das GIGA GAMES-G auch so aufgehangen, dass es über die Webcams sichtbar ist. Darüber hinaus wurde nach dem Abschied von Michael Schlieper auch The Daily G vor dem G aufgezeichnet. Zuvor wurde die Sendung in einem virtuellen, an frühere Studios angelehnten Set produziert, bei dem ebenfalls ein virtuelles G zu sehen war.

GIGA unter ECONA[Bearbeiten]

Nach der Übernahme durch die ECONA Internet AG wurden die zwei Gs nach Berlin verfrachtet, wo sie in den Redaktionsgebäuden stehen bzw. hängen. In einigen neuen Formaten GIGAs ist zudem wieder ein G zu sehen. Dabei handelt es sich jedoch nur um ein auf die falsche Backsteinwand aufgedrucktes G. Im GIGA TV Live-Studio hängt zudem hinter der Couch, die als Kulisse für beispielsweise die GIGA Gameplays genutzt wird, das beleuchtete kleine GIGA Games G.

G-Galerie[Bearbeiten]