Jochen Dominicus

Aus GIGAPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jochen Dominicus

Jochen Dominicus wurde am 31.05.1970 in Hilden geboren.
Vor GIGA war Jochen beim Berliner Sender Sat.1 als Nachrichtenredakteur und als Radiomoderator tätig.
Seit dem 06.04.1999 war Jochen Netzreporter bei NBC GIGA im Channel Games zusammen mit George. Zur ECTS 2001 moderierte er außerdem als Außenreporter aus London aus dem NewMediaDome und beim Projekt 24. Nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 entschloss sich GIGA politische Themen in die Nachmittagssendung NBC GIGA aufzunehmen. Jochen verließ die Außenstelle in London und kehrte wieder zurück nach Düsseldorf. Er wurde dann im neuen Channel iNews eingesetzt, der später zum Update Channel umbenannt wurde. Ab dem 25.03.2004 wurde der Update-Bereich zu einer selbstständigen Sendung - GIGA Real - und auch dort war Jochen Netzreporter bis zum 03.09.2004.

Nach GIGA[Bearbeiten]

Inzwischen lebt Jochen in Hamburg und hat dort bei Hamburg1 die Sendung „Frühcafé“ (2004-2008) und auf pro7.de das Format „Sevengames TV“ (2007-2010) moderiert.
Seit Anfang 2011 ist er Moderator bei „Games-Check“ auf der Internetseite des Radiosenders N-Joy sowie bei „SPORT1GAMES“ auf der Homepage des Senders Sport1.
Außerdem ist er seit 2009 Lehrbeuaftragter der Hochschule „Die Medienakademie“.
Weiterhin betreibt er über seine Firma Die Sendeplaner, unter anderem mit George, den Youtube-Kanal SuperGamesTV. Mit ihm und seinem Nachbarn Etienne bespielt er den Podcast ohne (richtigen) Namen. Beim NDR ist er in den Moderatorenteams vom Nordmagazin und Nordmagazin Land und Leute.

Besonderes[Bearbeiten]

Jochen war bei GIGA vor allem dafür bekannt, dass er sämtliche Gewinne auspackte, um sie OnAir zu zeigen, und dass er diese Gewinne nie pünktlich abschickte (trotz häufigen Besserungsgelobungen).
Kultstatus erreicht hat auch das Lied "Jochen hat verloren", das von Tom immer dann gespielt wurde, wenn Jochen mal wieder gegen George oder einen Gast verloren hatte.

Weblinks[Bearbeiten]