Thomas Goik

Aus GIGAPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tom auf GIGA.DE

Thomas (Tom) Goik war von 2011 bis Ende 2014 Redakteur der Rubrik GIGA Games. Er kam am 26.02.1988 zur Welt und lebte zurzeit der letzten Bearbeitung dieses Eintrages in der deutschen Hauptstadt Berlin, in der sich auch die GIGA-Redaktion befindet.

Er kam im Zuge der Übernahme der Website durch die ECONA Internet AG von der Website funload.de gemeinsam mit seinen Kollegen Tobias Heidemann und David Hain zu GIGA. Er verfasste genauso wie seine Kollegen regelmäßig Filmkritiken, Serientests und Spieletests und war einer der Moderatoren von radio giga. Bevor Severin Pick diese Aufgabe übernahm, schnitt er den Podcast für die Video-Fassung.

Am 17. September 2014 kündigten Tom sowie seine Kollegen Robin Schweiger und Mats Leubner in einem Video zusammen ihre jeweiligen Weggänge von GIGA an. In dem Ankündigungs-Video sowie in späteren Ausgaben des Podcasts gab er bekannt, dass er GIGA verlassen wird um zusammen mit Robin Schweiger ein eigenes Webprojekt, ebenfalls rund um Videospiele, zu starten. Sein letzter Arbeitstag für GIGA war der 17. Oktober 2014.

Am 09.12.2014 startete er zusammen mit Robin Schweiger über ein eigenes Unternehmen das Onlinemagazin Hooked.

Trivia[Bearbeiten]

  • Neben GIGA wirkte Thomas zusammen mit Leo Schmidt an der Internetseite GEEK MYTHOLOGY mit, bei der sie den Podcast Random Encounter aufnahmen.
  • Seit dem 17. März 2013 betreibt er zusammen mit Leo Schmidt (ehemals) so wie Robin Schweiger und Mats Leubner auf YouTube eine Art visuell aufbereitetes Lets Player Projekt unter dem Namen "TimeToDrei".
  • Thomas und Leo wohnen seit April 2011 in einer Wohngemeinschaft in Berlin.
  • Lange Zeit rankten sich hartnäckig Gerüchte um Tom's Beziehungsstatus. Er selbst äußerte sich dazu nicht. Die vielen Zwischenkommentare seiner Kollegen ließen jedoch darauf schließen, dass seine angebliche Hochzeit lediglich auf einem zum Running Gag gewordenen Scherz basiert. Mittlerweile ist klar, dass Tom schon seit geraumer in einer Beziehung mit Daniélle (Dani) Aderhold ist, die auch öfters mal bei obengenanntem YouTube-Projekt "TimeToDrei" zu hören ist.
  • Er wird von Kollegen, insbesondere Tobi, auch "Otis" genannt.

Weblinks[Bearbeiten]