XDEV

Aus GIGAPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lesenswert

100px-Qsicon lesenswert.svg.png Dieser Artikel wurde in die Liste der lesenswerten Artikel aufgenommen.

Sendungslogo
XDEV Logo
Netzreporter
Sendezeit
  • Freitag 20:00 bis 21:00 Uhr
  • vor dem 23.11.2007 Freitag 21:00 bis 22:00 Uhr
Produktionsjahre
2007
Genre
Software Know-How
Erstausstrahlung
02.11.2007
Letztmalige Ausstrahlung
22.02.2008

XDEV war ein Software Magazin, das sich um Software für verschiedenste Anwendungen drehte und von der XDev Software Corporation unterstützt wurde. Moderatoren waren Christiane Imdahl und Markus Stiegler. Ursprünglich war das Format ab 21:00 Uhr zu sehen, am 23.11.2007 wechselte man jedoch den Sendeplatz aufgrund des Starts der Sendung Telespiel.

Christiane und Markus (aus der 1. Sendung)
XDEV startete am 02.11.2007 mit der ersten Ausgabe, seitdem wurden jedoch lediglich fünf Sendungen produziert, die bis Ende Februar 2008 in Dauerschleife Wiederholt wurden. In der Programmvorschau für den März 2008 war XDEV nicht mehr vorgesehen, die Bestätigung für das Aus seitens GIGA kam am 05.02.2008.

XDEV stellte Softwarelösungen für die verschiedensten Dinge vor: Grafikdesign, Office-Pakete, Software-Entwicklung und anderes, wurde jedoch oft als „viel zu trocken“ kritisiert. Das Magazin entstand in zusammenarbeit mit der XDEV Software Company. Aus dem Unternehmen war Markus Stiegeler zugegen der in den Sendungen als Experte fungierte, sonst jedoch in keiner GIGA-Sendung zu sehen war.

Geschichte[Bearbeiten]

XDEV wurde schon im März 2007 bei der Umgestaltung der Prime Time irrtümlich mit einem Sendeplatz versehen, die Planungen waren jedoch zu diesem Zeitpunkt noch längst nicht abgeschlossen. Vorerst wurde deshalb auf dem für XDEV vorgesehenen Sendeplatz Much Adrenaline ausgestrahlt, an dessen Stelle später Anime-Sendungen und Wiederholungen von SCREEN traten.
Wer XDEV moderieren würde war bis kurz vor dem Start der Sendung noch unklar, man einigte sich dann aber auf Christiane und Markus.

Probleme von XDEV TV[Bearbeiten]

Das größte Problem der Sendung war die große Abhängigkeit von der Softwareentwicklungsfirma XDEV. Daraus resultierte auch immer wieder die starke Präsentation eigener Softwareprodukte und Entwicklungsumgebungen im Rahmen der Sendung. Dieser Umstand führte dazu, dass Teile der Sendung medienrechtlich in Bezug auf Product-Placement bzw. Schleichwerbung zumindest bedenklich gewesen sind.

Letztlich verlängerte die Firma XDEV den Vertrag mit GIGA Digital nicht, da man mit dem werblichen Effekt der Sendung nicht zufrieden war.

Insgesamt war die redaktionelle Qualität, die größtenteils beim Partner XDEV gelegen hat, geringer als bei anderen GIGA-Formaten. Einer der Gründe wieso eine Fortsetzung von XDEV TV seitens GIGA nicht erstrebt wurde.

Schon vor der ersten Sendung sorgte die Firma XDEV für Unmut im Hause GIGA. Auf eigene Faust stellte die Firma eine Homepage von XDEV TV online, kündigte dort Sendetermine und Themen an und verwendete Screenshots von GIGA Help um das Format zu bewerben. Diese Seite wurde seitens XDEV zunächst als "offizielle Seite" bezeichnet - diese "offizielle" wurde dann selbstredend doch nicht die Plattform für das TV-Format.